Oft hat es sich schon gelohnt eine Außenperspektive zuzulassen, sprich,  jemand anderen zu bitten noch einmal einen Blick auf etwas zu werfen.
Dieser „Jemand“ können wir sein.

Mit der Zeit hat adexpress herausgefunden wie ein Text so gestaltet wird, dass er durch Stilmittel wie plausibler Zeitenabfolge, Perspektivenwechsel, Sprachbilder, Vermeiden von Redundanz, dem Einbinden von narrativen oder mündlichen Elementen, direkter oder indirekter Rede und unter ständiger Berücksichtigung der besten Wortwahl, sinnvollem Satzbau und korrekter Grammatik, ausdruckstark und weniger langweilig wird. 

Ziel ist es, einen Text nicht nur inhaltlich, sondern auch hinsichtlich seiner Performance zu optimieren.

Der Text soll informieren, den Inhalt transportieren, er kann darüber hinaus sogar so etwas wie Lust erwecken, unbedingt weiterlesen zu wollen. Bestenfalls spricht er die Imagination des Lesers an.